Abstimmungsempfehlungen 13. Juni 2021

AVIVO Schweiz zu den eidgenössischen Abstimmungen vom 13. Juni 2021

JA zur Volksinitiative «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und prophylaktischen Antibiotika-Einsatz»

JA zur Volksinitiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide»

Diese beiden Initiativen betreffen die Lebensgrundlagen jedes Einzelnen, und besonders die der älteren Menschen, der Kinder, der schwangeren Frauen und der Kranken, die alle sehr vulnerabel auf Umweltverschmutzung reagieren. Als Rentnervereinigung, die um das Gemeinwohl besorgt ist, unterstützt AVIVO diese beiden Initiativen.

JA zum Covid-19-Gesetz (Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie)

Dieses Gesetz ist befristet, aber unverzichtbar, um die Zahlung von Entschädigungen für eine Reihe von Personen und Unternehmen zu gewährleisten, die von den Folgen der Pandemie schwer betroffen sind. Es hat auch den Vorteil, gewisse Massnahmen auf Bundesebene zu harmonisieren.

JA zum CO 2-Gesetz (Verminderung von Treibhausgasemissionen)

Keine vernünftige Person stellt die schädliche und gefährliche Rolle von CO2 für die Umwelt und für unsere Zukunft in Frage. Die Auswirkungen dieses Gesetzes sind zwar bescheidener als erhofft. Doch lieber dieses Gesetz als gar keines!

NEIN zum Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus

AVIVO verteidigt Grund- und Menschenrechte für alle. Wir sind der Ansicht, dass das Strafgesetzbuch ausreichende Mittel zur Bekämpfung terroristischer Akte bietet, ohne die Grundsätze der Rechtstaatlichkeit zu opfern. Daher lehnen wir dieses Gesetz ab.

Getagged mit: