Kategorie: National

Medienmitteilung von AVIVO Schweiz

Abstimmung am 9. Juni 2024 Das Volk hat so entschieden: Es will das Budget der Haushalte nicht entlasten, das durch den unausweichlichen Anstieg der Krankenversicherungsprämien immer stärker belastet wird  Ein schwarzer Sonntag für die AVIVO und ihre pensionierten Mitglieder, die ihre

Tagged with: ,

JA zur Prämien-Entlastungs-Initiative

Die Explosion der Krankenkassenprämien stoppen! Abstimmungsempfehlung zur Abstimmung vom 9. Juni Die Prämien haben sich seit 1997 mehr als verdoppelt, weil deren Höhe nicht begrenzt wird. Was von den Krankenkassen beschlossen wird, wird jedes Jahr jeweils schnell von der Bundesverwaltung

Tagged with:

NEIN zur Kostenbremse-Initiative

Keine Zweiklassenmedizin! Abstimmungsempfehlung zur Abstimmung vom 9. Juni Diese Initiative zielt darauf ab, die Gesundheitskosten zu senken, ohne im Text genau zu sagen, wie oder wo gespart werden soll. In der Praxis könnte sie den Druck auf das Pflegepersonal noch

Tagged with:

Ein historischer Sieg für die Rentnerinnen und Rentner!

Dieser Sonntag, 3. März 2024, wird allen in Erinnerung bleiben als Zeichen einer Schweiz, die Solidarität und Respekt für ihre Alten zeigt. Einmal mehr konnte die Stimmbevölkerung die AHV und ihr vorbildliches System verteidigen. Eine Mehrheit der Stimmenden zeigte sich

Tagged with: ,

Renten gemeinsam verteidigen und verbessern

Lesen als pdf

Tagged with: ,

Medienmitteilung zur Delegiertenversammlung von AVIVO Schweiz in Basel

Sehr geehrte Medienschaffende, Die diesjährige Delegiertenversammlung von AVIVO Schweiz wird am 4. September in Basel durchgeführt.Regierungsrat Kaspar Sutter und Grossrätin Fina Girard, bis vor kurzem Präsidentin der Jungen Grünen Basel, werden zu den Delegierten sprechen. Beachten Sie bitte die beiliegende Medienmitteilung! Mit freundlichen

Die CS-Krise

Die CS-Krise hat sich nicht an das wirtschaftsliberale Too-big-to-fail-Drehbuch gehalten. Nun braucht es endlich eine wirksame Prävention. Von Daniel Lampart (SGB-Chefökonom) März 2023 Es ist entsetzlich, aber leider wahr: Knapp 15 Jahre nach der UBS-Rettung wurde auch für die Credit

Tagged with:

BVG 21 – Der Sozialpartnerkompromiss

Die 2. Säule steht vor grundlegenden Herausforderungen:  Zum einen ist es aufgrund der tiefen Zinsen viel schwieriger, Renditen zu erzielen. Zum andern werden die Menschen in der Schweiz immer älter. Beides führt dazu, dass die Renten aus der beruflichen Vorsorge

«Hände weg von unseren Renten!»

AHV-Abbau bewegt das Land Das breite Bündnis hat gegen den AHV-Abbau hat in weniger als 50 Tagen und somit in der halben Referendumsfrist bereits über 100’000 Unterschriften für das Referendum gegen AHV 21 gesammelt. Trotzt kalten Wintertagen und anhaltenden Corona-Einschränkungen ist das

Tagged with: ,

Hände weg von den Frauenrenten!

Frauen erhalten immer noch rund ein Drittel weniger Rente als Männer! Das ist beschämend. Trotzdem legt die Kommission des Ständerates nun eine AHV-Abbauvorlage auf dem Buckel der Frauen vor: Das ist inakzeptabel. Wir wollen endlich eine bessere Rentenabsicherung im Alter

Tagged with: ,