Willkommen auf der Homepage von AVIVO Region Basel!

Brief an die Mitglieder von AVIVO Region Basel

Liebes AVIVO-Mitglied
Angesichts der Coronavirus-Pandemie müssen wir leider sämtliche Veranstaltungen bis zu den Sommerferien absagen: die drei Carfahrten, Vorträge, Generalversammlung, 1. Mai-Stand, Singkreis, Spielenachmittage etc. Das ist wirklich sehr schade, da wir uns alle darauf gefreut haben und speziell für die Carfahrten viel Vorbereitungsarbeit geleistet worden ist. Doch, sobald wir wieder etwas organisieren können, werden Sie benachrichtigt!
Seniorinnen und Senioren sollten unbedingt den direkten Kontakt mit anderen Menschen vermeiden und, falls das nicht möglich ist, Distanz auf bis zu zwei Meter wahren. Radio, TV und Zeitungen sind voll von offiziellen Empfehlungen, die wir zu beherzigen bitten. Diese Massnahmen sind aus medizinischer Sicht sinnvoll.
In dieser aussergewöhnlichen Situation ist es wichtig, dass wir nicht völlig abgeschnitten vereinsamen, untätig bleiben und uns bloss auf unsere vier Wände beschränken. Die Tatsache, dass sich jemand erkundigt, wird allein-stehenden Menschen, die sich ja häufig einsam fühlen, Freude bereiten. Deshalb unser Aufruf an Sie: Telefonieren Sie mit Ihren Freundinnen und Freunden sowie auch mit den Bekannten. Das ist für beide Seiten gut!
Was wir zurzeit erleben, sprengt alle unsere bisherigen Vorstellungen. Wir sind dankbar gegenüber all jenen, die darum besorgt sind, dass das Notwendigste weiterhin funktioniert, sei es in den Lebensmittelläden, in der Landwirtschaft, in Spitälern und Pflegeinstitutionen, bei der Polizei, Feuerwehr, Post und so weiter. Und selbstverständlich freuen wir uns über die vielen spontanen Hilfsangebote.
Wir werden uns spätestens im Juni wieder bei Ihnen melden. Bis dann hegen wir für uns alle und unsere Nächsten den dringenden Wunsch: Bleiben wir gesund!

Der Vorstand von AVIVO Region Basel

 

Wir sind für Sie da

Wer mit uns in Kontakt treten möchte oder Informationen benötigt, wo Hilfeleistungen angefordert werden können, schreibt bitte ein E-Mail an info@avivo-basel.ch oder telefoniert an Almuth Hame, Minka Hofer oder Peter Flubacher.

Adressen für Hilfsangebote haben wir hier gesammelt: