Monat: März 2022

Bulletin Nr. 1 / Februar 2022

Hier kann das «Bulletin Nr. 1 / Februar 2022» als PDF angesehen bzw. heruntergeladen werden. AVIVO-Bulletin_1.2022.pdf Die Themen: Was läuft verkehrt im «sozialen» Baselbiet?Der alte König in seinem ExilSolidarität & Wertschätzung den Arbeiter*innen im Haushaltleicht gemacht: Mehrere Haushalte – eine

Probleme mit den BVB

In letzter Zeit haben wir von mehr Beschwerden über die Fahrweise der BVB-Buschauffeure und Buschauffeurinnen erfahren. Rasches Beschleunigen und abruptes Bremsen werden immer häufiger mit Sturzgefahr für Passagiere. Es kommt noch dazu, dass mit der Rekrutierung von Fahrpersonal aus dem

Der alte König in seinem Exil

An der AVIVO-Veranstaltung von Mitte November 2021 «Umgang im Alltag mit Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind», wurde nach geeigneter Literatur zum Thema gefragt. Die Referentinnen Johanna Schaffner und Silvia Brodmann wiesen dabei einmütig auf das Buch «Der alte

Basel baut Zukunft

In den letzten Jahrzehnten haben Finanz- und Versicherungskonzerne von der Swiss Prime Site Group über die Credit Suisse bis hin zur Swiss Life und Baloise unzählige Areale und Liegenschaften in Vermögenswerte umgewandelt. Ziel ist immer die Renditemaximierung. Jetzt geht es um die Zukunft des Klybeckareals. Siehe: www.baselbautzukunft.ch

BVG 21 – Der Sozialpartnerkompromiss

Die 2. Säule steht vor grundlegenden Herausforderungen:  Zum einen ist es aufgrund der tiefen Zinsen viel schwieriger, Renditen zu erzielen. Zum andern werden die Menschen in der Schweiz immer älter. Beides führt dazu, dass die Renten aus der beruflichen Vorsorge

Die Forderungen von AVIVO zur Sicherung der Renten

AVIVO fordert, dass endlich die Verfassungsbestimmung (Artikel112, Absatz 2, Buchstabe b) umgesetzt wird, wonach die AHV die Grundbedürfnisse zu decken hat; fordert, dass ALLE Einkommen AHV-beitragspflichtig werden. Die Einnahmen der AHV sollen dadurch wesentlich vermehrt werden, dass die Kapitalgewinne und

Tagged with: ,

«Hände weg von unseren Renten!»

AHV-Abbau bewegt das Land Das breite Bündnis hat gegen den AHV-Abbau hat in weniger als 50 Tagen und somit in der halben Referendumsfrist bereits über 100’000 Unterschriften für das Referendum gegen AHV 21 gesammelt. Trotzt kalten Wintertagen und anhaltenden Corona-Einschränkungen ist das

Tagged with: ,

Ist das AHV-Referendum «Hände weg von unseren Renten!» eine Zwängerei?

Für zwei AHV-Volksinitiativen wurden kürzlich Unterschriften gesammelt, zwei weitere sind in Vorbereitung und jetzt noch ein Referendum! Viele haben die Übersicht verloren. Worum geht es?In der Schweizerischen Bundesverfassung, Paragraph 112, 2b, steht: „Die Renten haben den Existenzbedarf angemessen zu decken.“

Tagged with: ,

Nationalbankgewinne für eine starke AHV

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund SGB lanciert die Volksinitiative «Nationalbankgewinne für eine starke AHV». Dies haben die SGB-Delegierten heute beschlossen. Durch ausserordentlich hohe Gewinne und Negativzinsen ist das Ausschüttungspotenzial der SNB stark gestiegen. Dieses Geld gehört der Bevölkerung. Von einer Ausschüttung an

Tagged with:

Initiative für eine 13. AHV-Rente «Für ein besseres Leben im Alter»

Wer ein Leben lang gearbeitet hat, verdient eine gute Rente. Doch die AHV-Renten sind zu tief und die Renten aus den Pensionskassen brechen ein. Gleichzeitig steigen Mieten und Krankenkassenprämien. Da bleibt immer weniger zum Leben übrig. Besonders gross ist der Rentenrückstand